Karte  Gesamtliste

Museumsverband

Sandra Hesse

 

 

Referentin Museumsgütesiegel

 

Betreuung und Beratung der am Gütesiegel-Verfahren teilnehmenden Museen, Informationen zu Anforderungen, Verfahrensfragen, Terminen sowie Weiterbildungen im Rahmen des Museumsgütesiegels, Beratung von interessierten Museen, Planung und Koordination der Projekt-Veranstaltungen, Management der Projekt-Fördermittel.

Email

Tel. 0511 - 21449843

Beruflicher Werdegang:

  • 2001 bis 2010 Studium der Kunstwissenschaften, Medienwissenschaften und Literaturwissenschaften an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig und Technischen Universität Braunschweig, Magister Artium über Rekonstruktionen als Kontroverse zwischen Städtebau und Denkmalpflege
  • 2007 bis 2015 Freie Mitarbeiterin u. a. am Herzog Anton Ulrich-Museum, Städtisches Museum Braunschweig, Schlossmuseum Braunschweig
  • 2011 bis 2012 Qualifizierungsreihe (QuAM) Kuratieren und Ausstellen für Kinder und Jugendliche an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel
  • 2014 bis 2016 Wissenschaftliche Volontärin am Museum für Kommunikation Frankfurt am Main während der Neukonzeption der Dauerausstellung „Mediengeschichte(n) neu erzählt“
  • 2016 bis 2017 Qualifizierungsreihe (QuAM) Ausstellen und Vermitteln an der Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel
  • 2016 bis 2017 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Museum für Kommunikation Frankfurt am Main, Gesamtsteuerung der Neukonzeption der Dauerausstellung „Mediengeschichte(n) neu erzählt“
  • 2018 bis 2019 Zertifikatsstudium Kulturmanagement am ZEW der Leibnitz Universität Hannover
  • 2017 bis 2021 Wissenschaftliche Referentin der Stiftungsleitung für die Museumsstiftung Post und Telekommunikation, Projektleitung „Leben & Lernen X.0. Digitale Bildung – unsere Zukunft“ (bis 2018), Veranstaltungsmanagement, Museumsmanagement, Projekt- und Drittmittelmanagement
  • Mitglied im Deutschen Museumsbund (Arbeitskreis Ausstellungen)

Interessensgebiete:

  • Rekonstruktionen, Nachbildungen und Inszenierungen in Stadt- und Ausstellungsräumen, Architektur der Nachkriegsmoderne, Architekturfotografie
  • Interaktive und partizipative Ausstellungskonzepte, Beteiligungsprozesse in Museen, Kindermuseen und Ausstellungen für Kinder und Jugendliche, Museen als Lern- und Erfahrungsräume und Dritte Orte
  • Strategie- und Zielearbeit, Transformationsprozesse und Kulturwandel in Organisationen, Organisationsentwicklung, Prozess- und Wissensmanagement, New Work und Arbeitswelt 4.0
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur