Karte  Gesamtliste

Museumsverband

Schwarzes Brett

Ausstellungsmobiliar kostenfrei abzugeben

Das Museum für Kommunikation gibt kostenfrei das Mobiliar der Ausstellung "ON AIR. 100 Jahre Radio" ab.

Darunter befinden sich u.a.:

  • zwei Aufbauten, bestehend aus je 5 geschweißten Leitern die durch Verschraubung miteinander verbunden sind
  • ein Aufbau, bestehend aus einer geschweißten Leiter, einem Ausstellungssockel ohne und ggf. einem mit Glashaube
  • ein Aufbau, bestehend aus drei geschweißten Leitern mit Verbindungswinkeln und zwei Ausstellungssockeln
  • geschwungener Korpus mit Monitoreinbau und Sitzelement, bestehend aus Plattenmaterial, schließbarem Türelement und Sitz mit Filzauflage
  • ein Aufbau, bestehend aus 4 geschweißten Leitern mit Verbindungswinkeln und zwei Ausstellungssockeln und einem Monitorkasten mit schließbarer Tür sowie einem Schaukasten mit Scheibe
  • und weiteres.

Eine Übersicht über die abzugebenden Elemente und eine Beschreibung finden Sie hier.

Die Möbel müssen in der ersten Septemberwoche (31.8. - 02.09.2022) im Museum für Kommunikation Frankfurt abgeholt werden. Bis 24.08. muss bei das Interesse bekundet werden.

Ansprechpartner: Museum für Kommunikation, Veit Lemmrich, v.lemmrich@mspt.de, Tel. 030-20294203

Ausstellung "Zuckerkabinett" abzugeben

Das Residenzmuseum im Celler Schloss gibt die Ausstellung "Süße Pracht" ab. Sie umfasst eine Auswahl an Zuckerobjekten, die auf einer halbrunden Tischplatte präsentiert werden können, die durch einen dahinter befindlichen Spiegel optisch zu einer runden Tafel ergänzt wird. Dazu kommen zwei größere Tortenobjekte. 

Die gesamte Präsentation soll kostenlos abgegeben werden (Transport ist durch den künftigen Eigentümer zu übernehmen). Die Objekte sind verpackt in Kisten und Vorrichtungen, die eigens zu deren Transport gebaut wurden.

Die Ausstellung, die abgegeben werden soll, umfasst:

  • 17 größere Kisten/Kartons mit größeren und mittleren Figuren
  • 5 Kisten mit kleineren Teilen und Figuren
  • zwei Holzplatten, die zu einem halbrunden Tisch zusammengebaut werden, Maße: 4 m Breite, 2 m Tiefe
  • Spiegel: 2 Flächen à 2,00 m x 1,20 m (B x H)
  • 4 Textfahnenmit Ausstellungstexten sowie einer großformatigen Reproduktion des Kupferstichs von Hogenberg (s.o.) 

Auf Wunsch werden auch gern Unterlagen zur inhaltlichen Information (Recherche, Literatur etc.) sowie eine Ausstellungsdokumentation abgegeben. 

Weitere Informationen

Landwirtschaftliche Geräte abzugeben

Das Deutsche Pferdemuseum gibt verschiedene landwirtschaftliche Geräte aus seiner Sammlung unentgeltlich an interessierte Museen ab. Es handelt sich um eine Egge, zwei Rollen zum Zerkleinern von Ackerkrumen, zwei Pflugräder sowie ein Mähmesser. Die Objekte sollen aus den 1930er Jahren stammen, sind aus Eisen gefertigt und stammen ursprünglich aus Schweringen im Landkreis Nienburg/Weser.

Bei Interesse stehen genauere Informationen und weitere Fotografien der Objekte zur Verfügung. Rückmeldung wird bis spätestens 30.09.2022 erbeten.

Ansprechpartnerin: Christine Rüppell, Deutsches Pferdemuseum e.V., 04231-807148, c.rueppell@dpm-verden.de  

Ostereier-Sammlung mit Schwerpunkt traditionelle Volkskunst abzugeben

Aus einer Privatsammlung werden fast 1.000 Ostereier mit dem Schwerpunkt "traditionelle Volkskunst" abgegeben. Die Sammlung ist gut geordnet und dokumentiert, für jedes Ei ist ein Datenblatt vorhanden. Der Sammler Ernst-Günter Heerdt möchte die Ostereier gerne an ein Museum abgeben, damit gewährleistet wird, dass die Sammlung auch zukünftig bestehen bleibt. Zu diesem Zweck ist es denkbar, die Sammlung unentgeltlich zu überlassen.

Kontakt: Ernst-Günter Heerdt, Telefon: 05594 1030

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur