Karte  Gesamtliste

Museum

Traktorenmuseum Melle-Buer

  • Dampflokomobile und Traktoren 1911 - 1938, Foto: Traktorenmuseum Melle-Buer
  • Eingang zum Museum, Foto: Traktorenmuseum Melle-Buer
  • Maschinen und Gerätesammlung, Foto: Traktorenmuseum Melle-Buer

Mit der Erfindung der Dampfmaschine ersetzten Lokomobile und Traktoren nach und nach die von Tieren gezogenen Ackergeräte. Das Traktorenmuseum Melle-Buer gibt seinen Besucher/-innen einen Eindruck von der rasanten agrartechnischen Entwicklung insbesondere im 20. Jahrhundert.

Entsprechend der im Jahreszyklus durchzuführenden landwirtschaftlichen Tätigkeiten gliedert sich auch die Ausstellung des Museums. Es zeigt Geräte zur Bodenbearbeitung, für das Säen und Pflanzen sowie zum Düngen und Ernten und vermittelt dabei das Fortschreiten von den einfachen Anfängen bis hin zu modernerer Technik. Neben den bei der Feld- und Weidenbewirtschaftung eingesetzten Maschinen bilden Geräte zur Weiterverarbeitung des Erntegutes wie Dresch-, Sortier- und Zerkleinerungsmaschinen einen weiteren Schwerpunkt. Eine Dampflokomobile von 1911 und mehrere Traktoren aus den Jahren 1938-1960 kommen auch heute noch zum Einsatz.

 

Öffnungszeiten

Jeden 1. So im Monat 10 - 17 Uhr

Besucheradresse

Am Bergsiek 5
49328 Melle
Tel. (05427) 1242
info@traktorenmuseum-mb.de
www.traktorenmuseum-mb.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Haltestelle Nahverkehr: Meesdorf Am Bergsiek

Service

Café
Café
Eintritt frei
Eintritt frei
Bahn/Bus
Bahn/Bus

Weitere Museen in Melle

Sachgebiete

Technik
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur