Karte  Gesamtliste

Museum

IFICAH Museum für Asiatische Kultur

  • Museum IFICAH Foto: Günther Heckmann
  • Museum IFICAH Ausstellung: "Götterschmiede" Foto: Günther Heckmann
  • Museum IFICAH Ausstellung: "Schönheit der Stille" Foto: Günther Heckmann
  • Museum IFICAH Ausstellung: "Die Verwandtschaft im Nacken" Foto: Günther Heckmann
  • Museum IFICAH Ausstellung: "Die Verwandtschaft im Nacken" Foto: Günther Heckmann

IFICAH ist eine im Jahr 2014 gegründete Stiftung zur Erforschung indonesischen und japanischen Kulturgutes, welches als immaterielles UNESCO-Weltkulturerbe oder als nationales Kulturgut ausgewiesen ist. Im stiftungseigenen historischen Museumsgebäude finden jährlich 2 Ausstellungen zu den Themenbereichen Indonesien und Japan statt, in denen Kunstobjekte präsentiert und Informationen themenspezifisch zugänglich gemacht werden. Zum Großteil werden Objekte gezeigt, welche noch nie der Öffentlichkeit präsentiert wurden. Individuelle Führungen runden die Berührungen mit diesen fernöstlichen Ländern ab.

Öffnungszeiten

Mo - Fr 9-18 Uhr , Sa und So nach Anfrage

Besucheradresse

Am Ahrensberge 2
21279 Hollenstedt
Tel. 04165-2217475
info@ificah.com
ificah.de/

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Haltestelle Nahverkehr: Buchholz oder Buxtehude

Service

Parken
Parken
Eintritt frei
Eintritt frei
Bahn/Bus
Bahn/Bus

Sachgebiete

Kunst
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur