Karte  Gesamtliste

Museumsverband

Niedersächsische Volontärweiterbildung

Als besonderen Service für die Volontär*innen in Niedersachsen und Bremen bietet der Museumsverband sein Fort- und Weiterbildungsprogramm "Qualifikation für Volontär*innen" an. Das erste Seminar fand 1993 in Kooperation mit dem Freilichtmuseum am Kiekeberg zum Thema "Museumsmanagement" statt. Damit nahm der MVNB vor 25 Jahren eine Vorreiterrolle in der Volontärweiterbildung in der Bundesrepublik ein. Das Land Niedersachsen fördert diese Qualifizierungsmaßnahme von Anfang an. Seither haben über 1.600 Volontär*innen erfolgreich an den Seminaren des Museumsverbandes teilgenommen.

Im Rhythmus von zwei Jahren werden vier zweitägige Seminare zu den übergreifenden Themen Museumsmanagement, Sammeln und Erhalten, Forschen und Ausstellen sowie Bilden und Vermitteln veranstaltet. An bekannten niedersächsischen Museen in Cloppenburg, Hannover und dem Kiekeberg sowie der Bundesakademie wolfenbüttel geben erfahrene Museumspraktiker*innen, Referent*innen aus der Museumsberatung, aber auch Vertreter*innen renommierter Stiftungen Einblicke in den modernen Museumsalltag und stehen dem Museumsnachwuchs für Gespräche zur Verfügung. Nach der erfolgreichen Teilnahme an allen vier Seminarblöcken erhalten die Volontär*innen ein Zertifikat.

Als Teil der Museumsschule! wird das Curriculum beständig überprüft und gegebenenfalls aktualisiert. Der Charakter der Fort- und Weiterbildungen ermöglicht es uns, noch gezielter auf die Anforderungen der Volontär*innen einzugehen und die Qualität der Schulungen zu steigern.

Weitere Informationen für wissenschaftliche Volontäre in Niedersachsen und Bremen

Kontakt
Oliver Freise
oliver.freise(at)mvnb.de
Tel. 0511 - 21449842

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur