Karte  Gesamtliste

Museumsverband

Single Moms - Alleinerziehende Mütter in der Geschichte und in anderen Kulturen

Kontaktdaten

Frauenmuseum Bonn
Im Krausfeld 10
53111 Bonn
Bettina.bab(at)frauenmuseum.de

Wir lesen und hören es täglich: Immer mehr Kinder in Deutschland wachsen bei nur einem Elternteil auf - meist bei der Mutter. Fast jede fünfte Frau mit Kindern ist allein erziehend. Auch in früheren Jahrhunderten zogen viele Mütter infolge von Krieg und Naturkatastrophen ihre Kinder allein groß. Das war akzeptiert, solange die Moral gewahrt blieb. Als uneheliche Mütter hatten sie jedoch unter Vorurteilen, harter Bestrafung und staatlicher Vormundschaft zu leiden. Heute ist zwar eine rechtliche Gleichstellung erreicht, doch keine Chancengleichheit. Halber Lohn und doppelte Verantwortung kennzeichnen den Alltag vieler Alleinerziehender.  

Neben vielen Fakten über die Situation der Alleinerziehenden in Deutschland wurden auch persönliche Schicksale in der Ausstellung gezeigt. 

mehr...

Ausstellungsfläche: mindestens 35 m an Wänden für Kunst und 60 m für Roll-Ups
Anzahl der Exponate: 40
Versicherungswert: 15.000 €
Leihgebühr: 800 €, Teilausstellung 500 €
Übernahme möglich ab: sofort
bisher gezeigt in mehreren Städten
Transportkosten: ja oder selbst abholen
Kosten für Auf- und Abbau: selbst aufbauen
Katalog/Faltblatt vorhanden: ja
Plakate zum Eindruck vorhanden: nein
Einladungen zum Eindruck vorhanden: nein
Lithos vorhanden: nein
Fotos vorhanden: ja
Kann ein Eröffnungsvortrag gehalten werden: ja
Kosten für den Referenten: 150 € zzgl. Spesen

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur