Karte  Gesamtliste

Museumsverband

"Bleib am Ball". Ausstellung zum Mitspielen für Kinder rund um den Fußball

Kontaktadresse:

Zinnober – Ein Museum für Kinder und Jugendliche in Hannover e.V.,
Badenstedter Str. 48
30453 Hannover
Telefon:0511 89733466

info(at)kindermuseum-hannover.de
,www.kindermuseum-hannover.de

Ansprechpartner: Renate Dittscheidt-Bartolosch (Zinnober –Kindermuseum e.V.)

Das »Zinnober-Museum für Kinder« bieten die Ausstellung »Bleib am Ball« für Kinder zwischen 4 und 14 Jahren zum Ausleihen an. Sie wurde aus Anlass der WM der Frauen 2011 mit Beteiligung von Kindern entwickelt und von professionellen Ausstellungsgestaltern konzeptionell, künstlerisch und handwerklich umgesetzt.

Gefördert wurde sie von der DFB –Kulturstiftung, der Niedersächsischen Lotto-Sport-Stiftung, der Region Hannover und dem Integrationsbeirat des Bezirksrats Vahrenwald List der Landeshauptstadt Hannover.

Zum Ausstellungskonzept:

Fußball verbindet, schafft Integration und bietet Kindern viele wissenswerte kulturelle und sportliche Themenaspekte, die sie in der Ausstellung entdecken und spielerisch lernen können. Die Raumbereiche »Kreativ- Fanzimmer, Materiallager, Umkleide, Fitness, Spielfeld, Sportschaustudio« und ein ansprechendes Logo als »Wappen« der Ausstellung »Bleib am Ball« assoziieren die Vorstellung eines eigenen Fußballvereins, mit dem die Kinder sich identifizieren können. Auf die 15 Spiel-, Wissens- und Hörstationen machen Eckfahnen mit Beschriftung aufmerksam.

Stationen:

Check in – Zwei Fußball spielende Aufsteller-Figuren (Mädchen und Junge) begrüßen die Kinder am Eingang. Der Einlass beginnt mit der Stadion-Ausstellungsordnung, der Ausgabe eines »Spielerpasses« mit 6 Fragen alsWegeführung durch die Ausstellung. Beim Ausgang am Ende des Besuchs werden die Kinder mit dem Wappenstempel »Bleib am Ball« und einem Give Away des DFB zur WM der Frauen (Sticker, Schlüsselband mit Logo der WM 2011 u.a.m.) für das Beantworten der Fragen belohnt.

Kreativbereich:

Hier kann selbst gestaltet werden. Ausgestattet mit Arbeitstisch, Sitzhockern, Material wie Malvorlagen zum Gestalten eigener Bilder und Fanartikel, mit einer Wandgestaltung mit 8 großen bemalten Trikots aus Holz, die den originalen Motivvorgaben entsprechen.

Fantempel:

Regal als Raumteiler zum Fanzimmer mit Fanartikeln zum Spielen, Benutzen, Anschauen, Dekorieren des Fanzimmers.

Fanzimmer

Fan - Kinderzimmer mit Bett, Nachtisch, Schminkecke , Schreibtisch und Schrank, Fanbekleidung, Fanschals, Kappen, Vereinsbettwäsche zum Wechseln, Fantagebuch zum Weiterschreiben, Sammelalben, Poster usw. Alles darf benutzt oder angezogen werden.

Hörstation: Fangesänge in Stadien und Fanlieder zum Mitsingen.

Jubelfoto - Großfoto von Spielern nach einem Tor als Wand des Fanzimmers zum Durchschauen für zwei Kinder

Materiallager – Archiv:

Leseecke mit Regal mit vielen Fußball-Büchern, Alben und Informationen zu Fußballthemen: Fußballgeschichten, Bilderbücher, Sachbücher zu Zahlen, Daten, Fakten, Fußballgeschichte, Frauenfußball, WM u.a.m.
5 selbst erstellte Büchern von Zinnober nach Fragen von Kindern, zur Frauen- Mädchenfußballgeschichte, zu Fußballschuhen, zur Fußballsprache, eine Eintrittskartensammlung. Weltkarte als Hörstation mit 5 Kopfhörern: Fußballreportagen aus großen Stadien aus 5 Kontinenten – Amerika, Europa, Afrika , Asien, Ozeanien / Australien.Pokale-Puzzle aus Holz – 5 weltweit bekannte Pokale  wie WM – Frauen/Männer usw. ( »Museumsobjekte« in Vitrinen – gesammelte Fußballdinge von privaten Leihgebern aus Hannover – nicht ausleihbar)

Umkleide:

Raum mit Bänken, Haken, Sporttaschen und einem raumtrennenden Regal mit Ausrüstungen in Kindergrößen für Spieler/innen, Trainer/in, Schiedrichter/in, Torwart/in und Utensilien, Pokale . Wanduhr, Wandschild, Wimpel und eine fiktive Duschtüre als Hörstation: Dusch- und WC-Geräusche

Beruferaten – Wer macht was im Fußball?:

12 kleine Vitrinen an der Wand mit typischen Utensilien zum Erraten der Tätigkeiten und Berufe, Lösung durch Aufklappen von beschrifteten Karten.
Tisch mit Fußballhockern und Spiel für mindestens 3 Kinder
»Heiteres Beruferaten« und »Bewerbungsbogen« zum Ausfüllen beim Verein »Bleib am Ball«.

Fitness und Gesundheit – »Verletzten -Tafel« mit Zuordnungsspiel für die 5 häufigsten Verletzungen im Fußballsport.
Trainingsmatten, Balancescheiben, spielerische Gymnastikanweisungen usw., Blutdruck- und Pulsmessgerät mit Kabelanschluss, Massageliege zumEntspannen.

Tunnel zum Spielfeld mit Hörstadion: Torjubel (Tunnel muss evtl. neu nach den jeweiligen Raumbegebenheit gebaut werden.)

Spielfeld:

Grüner Grasteppich mit weißen Spielfeldmarkierungen , kleines Tor, Tribünenelemente, Magnetisches Weykick -Spiel, Tippkickspiel »Afrika« großes Fußballquiz spielbar für mehrere Kinder, kleines Quiz für 1 bis drei Kinder, Taktikspiel und Karten zu Fußballregeln (Gelbe / Rote Karten) Wandmalerei von dem Künstler Christoph Bartolosch hinter dem Spielfeld.Kann je nach Bedarf neu erstellt werden.

Sportschaustudio:

Teppich mit Markierungen wie in der »mixed zone«
 2 Stühle, kleiner Tisch, Mikrophon, Übertragung auf TV – Gerät, Spiel »Reportage« ,mit Spielanleitung, Fragen und Antworten. Niedrige Regale als Raumteiler und für Schreibmaterial.

Ausstellungsbedingungen:

Die einzelnen Bereiche der Spielstationen sind je nach vorhandener Raumgröße flexibel aufbaubar. Grundausstattung sind selbst stehende stabile Regale als Raumteiler und wenige Möbel. Die benötigte Grundfläche beträgt 160 – 180 qm. Alle Spielanleitungen und Vorlagen werden mitgegeben.

Ausstellungsbedingungen:

Der Aufbau kann durch Mitarbeiter von Zinnober – Museumfür Kinder erfolgen. Die Höhe der Leihgebühr ist verhandelbar. Zusätzlich sind Kosten für Transport und für den Auf- und Abbau zu leisten. Die Kosten für ein neu zu erstellendes Wandbild betragen 500 €.

 

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur