Karte  Gesamtliste

Museumsverband

Terminkalender

Gemeinsam für den Museumsnachwuchs im Norden

Die neue Volontariats-Weiterbildung NORD startet im Nordkolleg Rendsburg

Workshop "Ausstellen", Foto: hfr

Rendsburg, 28. April 2022 Die Stimmung unter den rund 35 Volontärinnen und Volontären im Nordkolleg Rendsburg ist fröhlich und erwartungsvoll. Beim Get-together am Mittwochabend hatte der Museumsnachwuchs aus Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern schon eifrig Adressen und Erfahrungen aus seiner Arbeit in den Museen des Nordens ausgetauscht. Die beiden Folgetage stehen ganz im Zeichen der acht Museums-Workshops, in denen es vor allem um Praxiserfahrung geht. Akademieleiter Guido Froese und Träger der Museumsberatung und -zertifizierung in Schleswig-Holstein betont: „Das Nordkolleg freut sich, Gastgeber des ersten Volontariats-CAMPs im Norden zu sein. Neben unseren 21 Museumsfortbildungen können wir nun auch ein ganz gezieltes Angebot für eine fundierte wissenschaftliche Ausbildung des Museumsnachwuchses anbieten. Das lebendige Treffen der jungen Leute hier bei uns im Nordkolleg ist eine großartige Ergänzung der Proben des Festivalorchesters im Rahmen des Schleswig-Holstein Musikfestivals in unserer Akademie, das der Ausbildung junger Musikerinnen und Musiker aus der ganzen Welt dient.“

Das Volonariats-CAMP ist Bestandteil der neuen Volontariats-Weiterbildung NORD, die der Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e.V., die Museumsberatung und -zertifizierung in Schleswig-Holstein und der Museumsverband in Mecklenburg-Vorpommern e.V. in den vergangenen drei Jahren gemeinsam entwickelt haben. Diese präsentiert sich in einer zeitgemäßen hybriden Form, die sich gut in den Museumsalltag einfügt und auch im Sinne des Klimaschutzes die Anzahl von Dienstreisen reduziert. Sie besteht aus vier Online-Seminaren sowie einem Volontariats-CAMP. Dem Organisationsteam der Volontariats-Weiterbildung NORD, Dagmar Linden, Dr. Thomas Overdick und Andrej Quade, ist es wichtig, dass der Museumsnachwuchs eine qualitätvolle Ausbildung in allen Bereichen der Museumsarbeit und zugleich ausreichenden Raum zum Netzwerken erhält.  
Finanziell getragen wird dieses neue Format von den Ländern Schleswig-Holstein, Niedersachsen und Mecklenburg-Vorpommern, die die Volontariats-Weiterbildung ausdrücklich unterstützen. „Das Engagement der zuständigen Kulturministerien zeigt die große Bedeutung, die der museumsfachlichen Ausbildung zukommt“, so Prof. Dr. Rolf Wiese, Vorsitzender des Museumsverbandes für Niedersachsen und Bremen.
Imke Jelen, Sprecherin des Arbeitskreises Volontariat in Schleswig-Holstein konstatiert: „Schon beim gestrigen Get-together wurde deutlich, wie wichtig der kollegiale Austausch unter uns Volontärinnen und Volontären ist. Das Volontariats-CAMP ermöglicht uns nun noch direkter untereinander in Kontakt zu treten – und das sogar länderübergreifend in den fünf nördlichen Bundesländern!“ 

Text: Dagmar Linden M.A, Leitung Museumsberatung und -zertifizierung in Schleswig-Holstein

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur