Karte  Gesamtliste

Museum

Töpfermuseum Duingen

  • Aquamanile, Steinzeug, Duingen 14. Jahrhundert, Foto: Töpfermuseum Duingen
  • Töpferlade, Holz, Duingen 1815, Foto: Töpfermuseum Duingen
  • Kugeltöpfe, Foto: Töpfermuseum Duingen
  • Ausstellung, Foto: Töpfermuseum Duingen
  • Butterfass, Steinzeug, Duingen 19. Jahrhundert, Foto: Töpfermuseum Duingen
Zwischen Weser und Leine stellten Töpfereien schon im Mittelalter Steinzeug her, das als hartgebrannte, verzierte Kannen, Humpen und Vorratstöpfe im gesamten nordeuropäischen Hansegebiet begehrt war. Das Töpfermuseum widmet sich dieser Handwerkstradition, die sich über Jahrhunderte in der an Ton reichen als „Pottland“ betitelten Region entwickeln konnte. In Duingen lebten im 18. Jahrhundert zwei Drittel der Bevölkerung von den Produkten der Töpferscheibe. Wie die Töpfer damals lebten und arbeiteten und wie ihre Produkte zu den weit entfernten Absatzmärkten gelangten, zeigt die Dauerausstellung des Töpfermuseums anhand von Keramiken aus acht Jahrhunderten. Regelmäßige Sonderausstellungen zeigen aktuelle Keramikkunst.

Öffnungszeiten

Mi und So 15 - 17 Uhr

Besucheradresse

Töpferstraße 8
31089 Duingen
Tel. 0170-7069219
E-Mail
www.toepfermuseum-duingen.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof:
Haltestelle Nahverkehr: Am Tie

Service

Parken
Parken
Shop
Shop
Eintritt frei
Eintritt frei

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur