Karte  Gesamtliste

Museum

Museum Bad Münder im Wettbergschen Adelshof

  • Museum Bad Münder, Wettbergscher Adelshof, Foto: Museum Bad Münder im Wettbergschen Adelshof
  • Biedermeierstube, Foto: Museum Bad Münder im Wettbergschen Adelshof
  • Ausstellung über Vertreibung und Flucht nach dem 2. Weltkrieg, Foto: Museum Bad Münder im Wettbergschen Adelshof
Im ehemaligen Wettbergschen Adelshof von 1575 zeigt das Museum mehrere regionalgeschichtliche Sammlungen. In seinen Kellergewölben sind Architekturfragmente des 14. - 18. Jahrhunderts ausgestellt, die Einblicke in das Stadtbild früherer Epochen ermöglichen. Über "Stolperstufen" des ehemaligen Wehr- und Wendeltreppenturms gelangen Besucher/-innen ins Erdgeschoss, in dem unter anderem eine Mineraliensammlung untergebracht ist. Das Obergeschoss ist Aspekten der Stadt- und Wirtschaftsgeschichte vorbehalten. Schwerpunkte bilden eine umfangreiche regionale Keramiksammlung, Beispiele der Weiß- und Blauglasproduktion aus den ehemals ortsansässigen Glashütten sowie Exponate zur Geschichte der Salzgewinnung und des Steinkohlenbergbaus. Anhand einer Biedermeierstube und einer eingerichteten Küche wird bürgerliche Alltagskultur des 19. Jahrhunderts präsentiert.

Öffnungszeiten

So 15 - 18 Uhr
von : April
bis : Dezember

Besucheradresse

Kellerstraße 13
31848 Bad Münder
Tel. (0 50 42) 52276
E-Mail
www.museum-badmuender.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Bad Münder
Haltestelle Nahverkehr: Feuerteich

Service

Parken
Parken
Shop
Shop
Eintritt frei
Eintritt frei
Bahn/Bus
Bahn/Bus

Auszeichnung

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur