Karte  Gesamtliste

Museum

Museum im Backhaus / Glas & Brot / Hellental

  • Museumsgebäude am Dorfteich, Gemeindebackhaus des frühen 19. Jh., Foto: Dr. K. Weber
  • Fundmaterial auf einem Glashüttenstandort 12./13. Jh. im Hellental, Foto: Dr. K. Weber
  • Museumsbäcker am ca. 7qm großen Brotbackofen mit direkter Innenraumbefreuerung, Foto: Dr. Weber
Unter dem Dach des Historischen Museums Hellental / Geschichte & Archäologie sind in zwei markanten dorfhistorischen Gebäuden das Museum im Backhaus und das Sollinghaus Weber vereint, die die Vielfalt der ländlichen Kulturgeschichte des Sollings erlebbar machen. Es erwarten Sie spannende Themen und Räume zum lokalen und regionalen historischen Leben und Wohnen, Backen und Glashandwerk. Die kleine Schatzkammer „Glas & Brot“ des Museums präsentiert in dem Dorfbackhaus des frühen 19. Jahrhunderts zwei kompakte Ausstellungen. Die Ausstellung ZeitRäume Glas & Gläser führt in einer Zeitreise durch die historischen Epochen des Kulturgutes Glas. Ein Rundgang vermittelt Einblicke in die Glasgeschichte des „Alten Tals der Glasmacher", wo archäologische Spuren vom Mittelalter bis zur frühen Neuzeit dessen glashistorisches Erbe bezeugen. Wenn der Museumsbackofen aufgeheizt und frisches Brot auf traditionelle Weise gebacken wird, stehen die alltagskulturellen BackRäume Korn & Brot im Vordergrund. Hier können Sie der seit 1744 verpflichtenden Einrichtung von Gemeinde-Backhäusern unter Herzog Carl I. von Braunschweig-Wolfenbüttel nachgehen. An ausgewählten Backtagen werden in dem restaurierten Steinbackofen Brote aus dem Mehl regional angebauter Getreidesorten gebacken.

Öffnungszeiten

So 14 - 17 Uhr, ganzjährig nach Vereinbarung
von : April
bis : Oktober

Besucheradresse

Am Teiche 2
37627 Heinade - Hellental
Tel. (0 55 64) 15 59
E-Mail
www.hgv-hhm.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Stadtoldendorf
Haltestelle Nahverkehr: Hellental

Service

Parken
Parken
Café
Café
Eintritt frei
Eintritt frei

Auszeichnung

Weitere Museen in Heinade - Hellental

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur