Karte  Gesamtliste

Museum

Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte - Prinzenpalais

  • Raumaufnahme, Landesmuseum Oldenburg, Foto: Sven Adelaide
  • Prinzenpalais, Landesmuseum Oldenburg, Foto: Sven Adelaide
Besuchen Sie die Kunst des 19. und 20. Jahrhunderts im Oldenburger Prinzenpalais. Der klassizistische Bau wurde als repräsentativer Wohnsitz der Enkel Herzog Peter Friedrich Ludwigs erbaut. Die Prinzen Alexander und Peter bewohnten das Palais nur drei Jahre lang. Heute dient das Gebäude nach vielfältigem Funktionswandel als Ausstellungshalle für die Galerie Neue Meister des Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte. Der deutsche Impressionismus ist hier mit Werken von Corinth, Liebermann und Slevogt vertreten. Eine exzellente Sammlung herausragender Werke der Brücke-Maler Kirchner, Heckel und Schmidt-Rottluff, vor allem aus ihrer Dangaster Zeit, bildet den Höhepunkt der Bestände. Ein Teil der Galerie Neue Meister ist einem der Hauptvertreter des „Magischen Realismus“, dem Maler Franz Radziwill gewidmet.

Registriertes Museum 2008-2015, Museumsgütesiegel 2016 - 2022

Öffnungszeiten

Di - So 10 bis 18 Uhr

Besucheradresse

Damm 1
26135 Oldenburg
Tel. (0441) 2207300
E-Mail
www.landesmuseum-ol.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Oldenburg
Haltestelle Nahverkehr: Schloßplatz, Am Festungsgraben

Service

Parken
Parken
Café
Café
Shop
Shop
Audioguide
Audioguide
Bahn/Bus
Bahn/Bus
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur