Karte  Gesamtliste

Museum

Findorff-Haus Iselersheim

  • Findorff-Haus in Iselersheim (Seitenansicht), Foto: Findorff-Haus Iselersheim
  • Findorff-Gedenkstein auf dem früheren Begrägnisplatz im Ortsmittelpunkt von Iselersheim, Foto: Findorff-Haus Iselersheim
  • Ausstellung, Foto: Findorff-Haus Iselersheim
  • Ausstellung, Foto: Findorff-Haus Iselersheim
Als „Vater aller Moorbauern“ spielte Jürgen Christian Findorff (1720-1792) eine bedeutende Rolle für die Moorkolonisation im Elbe-Weser-Dreieck. Der Moorkommissar hatte das Teufelsmoor und weitere Gebiete zwischen Wümme und Hamme entwässert und die neugewonnenen Länder bewohnbar gemacht. Im reetgedeckten Findorff Haus in Iselersheim stellt eine Dauerausstellung den Namensgeber vor. Neben der Gründung typischer Moordörfer werden auch die Situation der Feuchtgebiete vor der Kolonisation, die Entstehung der Moore und ihre Vegetation beleuchtet. Im Erdgeschoss des Museums ist eine eigene Sammlung der Ortsgeschichte gewidmet, die zusätzlich in wechselnden Sonderausstellungen dokumentiert wird.

Öffnungszeiten

Mai - Sept 1. So im Monat 14 - 17 Uhr
von : Mai
bis : Oktober

Besucheradresse

Iselerstraße 2
27432 Bremervörde - Iselersheim
Tel. (0 47 69) 10 23
E-Mail
www.heimatverein-iselersheim.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Bremervörde
Haltestelle Nahverkehr:

Service

Parken
Parken
Shop
Shop
Eintritt frei
Eintritt frei

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur