Karte  Gesamtliste

Aktuelles

26.04.2019

"... unter normalen Umständen wäre ich kein 'Bauer' geworden..."

26.04.2019 - 20.10.2019 Schulmuseum Steinhorst


Die Sonderausstellung thematisiert jüdische Lehrgüter im Nationalsozialismus. Diese dienten der Vorbereitung / Tauglichmachung („Hachschara“) von Juden verschiedener Altersstufen auf die Auswanderung („Alija“) vor allem nach Palästina. An diesen Einrichtungen wurden unter anderem Landwirtschaft, Haushaltung, Handwerk und modernes Hebräisch gelehrt. Hachschara und Alija begannen schon vor der Zeit des Nationalsozialismus. Ab der Machtübergabe 1933 wurden sie jedoch zunehmend relevant. Vielen der auf „Hachschara“ Gehenden gelang im Anschluss die Auswanderung. Andere schafften diese nicht, sie wurden von den Nationalsozialisten ermordet. Die Sonderausstellung informiert grundsätzlich über das Thema, mit einem Schwerpunkt auf der Jugend-Alija. Daneben stellt sie beispielhaft Biografien und Schicksale betroffener Menschen vor. Sie vereint Elemente der beiden Ausstellungen „Schützende Inseln“ (TU Braunschweig) und „zwischen/raum“ (Kulturscheune Neuendorf im Sande e. V.).

Schulmuseum Steinhorst

www.museen-gifhorn.de

 

 


Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur