Karte  Gesamtliste

Aktuelles

Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Damit die kulturelle Vielfalt bald auch wieder live erlebbar wird, hat der Bund einen Sonderfonds für Kulturveranstaltungen aufgelegt. Registrierungen sind ab dem 15.06.2021 möglich.

Damit Konzerte, Festivals, Opern, Tanz, Film, Theater, Musicals, Comedy, Lesungen, Ausstellungen und andere Kulturveranstaltungen bald wieder live erlebbar sind, hat der Bund einen Sonderfonds für Kulturveranstaltungen aufgelegt. Damit der Neustart gelingt, werden zur Unterstützung von Kulturveranstaltungen bis zu 2,5 Milliarden Euro zur Verfügung gestellt. Der Sonderfonds dient als Ergänzung für Künstlerinnen und Künstler und für die gesamte Kreativszene zu den bestehenden Hilfen der Bundesregierung, der Länder und der Kommunen.

Der Fonds besteht aus zwei Teilen:

  • über den ersten Teil können Zuschüsse auf die Einnahmen aus Ticketverkäufen beantragt werden, wenn aus Gründen des Infektionsschutzes weniger Besucher*innen zugelassen sind und somit weniger Tickets verkauft werden können. Dadurch sollen Finanzierungslücken geschlossen und eine Durchführung von Veranstaltungen gewährleistet werden.
  • über den zweiten Teil können Ausfallkosten für förderfähige Veranstaltungen abgedeckt werden, wenn diese durch coronabedingte Absagen, Teilabsagen oder Verschiebungen nicht wie geplant durchgeführt werden können. Die Ausfallabsicherung soll Veranstalter*innen eine Planungssicherheit für größere Kulturveranstaltungen ermöglichen.

Eine Registrierung ist ab dem 15. Juni 2021 möglich.

Weitere Informationen und Registrierung unter Sonderfonds des Bundes für Kulturveranstaltungen

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur