Karte  Gesamtliste

Aktuelles

Museumsmanagement-Tagung „Museumsmenschen” am 6./7. November 2023 in Braunschweig

In einer Zeit, in der die Museumslandschaft um die Rückkehr ihres Publikums kämpft und die Gesellschaft angesichts der anhaltenden Pandemie sowie der sozioökonomischen und geopolitischen Verwerfungen im hohen Maß verunsichert ist und Orientierung sucht, stellt sich verstärkt die Frage nach der Beziehung zwischen Museum und Mensch.

Die 16. Tagung des Arbeitskreises Museumsmanagement am 6./7. November 2023 in Braunschweig setzt sich aus verschiedenen Blickwinkeln damit auseinander, wie es gelingen kann, Menschen für Museen zu begeistern. Am Anfang steht die grundsätzliche Frage: Quo vadis, homo musealis? Welche Anforderungen stellen die sich stetig wandelnden unterschiedlichen Bedürfnisse, Wünsche, Interessen, Beweggründe und Erwartungen an Museen? Welchen Gewohnheiten und Verhaltensweisen unserer Gesellschaft stehen Museen in der Zukunft gegenüber? Haben Museen ausreichende Offenheit, Innovationskraft sowie den Veränderungswillen, um darauf einzugehen? Die Tagung lotet das vielfältige Austauschverhältnis zwischen Museen und Menschen aus – vom Mitarbeitenden bis zum Nutzenden. Expert*innen und Praktiker*innen präsentieren und diskutieren Überlegungen und Konzepte, die den Menschen in den Mittelpunkt der Arbeit der Museen stellen.

Der Arbeitskreis Museumsmanagement gründete sich 1994. Seit 2022 ist er organisatorisch beim Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e. V. angesiedelt. Die Museumsmanagement-Tagung findet 2023 zum ersten Mal in Kooperation mit dem Museumsverband und dem Braunschweigischen Landesmuseum statt. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung unter www.mvnb.de/museumsmanagement.

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur