Karte  Gesamtliste

Aktuelles

11.03.2019

JETZT ANMELDEN - Regional-Fachkonferenz "Diversität, Migration und MUSIK im Museum"

Der MVNB lädt am 20. Mai zur vierten und damit letzten Regional-Fachkonferenz im Rahmen des Projektes "Museen verbinden Welten" ein. Im Dommuseum Hildesheim wird das Thema "Diversität, Migration und MUSIK im Museum" diskutiert.


Musik ist ein klanglich sinnliches Erlebnis und hat in allen Gesellschaften, Kulturen und Lebenslagen ihre ganz eigene Bedeutung. Freude und Liebe lassen sich ebenso mit ihr ausdrücken wie Trauer und Wut. Musikalische Ausdrucksformen prägen ganze Generationen und Lebensstile, an ihnen lässt sich Zeitgeist ablesen.

Museen können einzelne Musikinstrumente wie die barocke Mandoline und die indische Sitar zu ihrer Sammlung zählen oder ganze Musikinstrumentensammlungen beherbergen. Museale Präsentationen von Musikinstrumenten sind nicht ungewöhnlich – oft aber stumm. Globale musikgeschichtliche und gesellschaftliche Bezüge fehlen häufig. Wie kann Musik in einer von Diversität und Migration geprägten Gesellschaft für die museale Praxis neu gedacht und erschlossen werden? Können durch musik- und museumspädagogische Ansätze transkulturelle Begegnungsräume geschaffen sowie neue Perspektiven auf gesellschaftliche und musikkulturelle Vielfalt, Globalisierung und Verflechtungsgeschichte gefunden werden?

Experten*innen diskutieren in einer Podiumsdiskussion und in Workshops diese Fragen zur Bedeutung von Musik in der musealen Praxis der Migrationsgesellschaft.

Weitere Informationen und Anmeldung

Das Programm zum Download finden Sie hier.

Anmeldeschluss ist der 13. Mai 2019

Bildunterschrift: Workshop zu karnatischer Musik von Maximilian Markard und Nandini Muthuswamy im Center for World Music, Foto: Christine Kundolf-Köhler

 

 


Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur