Karte  Gesamtliste

Aktuelles

26.03.2019

Neu erschienen "Fakten und Impulse"

Zur Lage der kleinen Museen in Niedersachsen und Bremen 2017/18


Der Museumsverband für Niedersachsen und Bremen hat unter dem Titel "Fakten und Impulse. Zur Lage der kleinen Museen in Niedersachsen und Bremen 2017/18" die erste Ausgabe seiner neuen Schriftenreihe herausgegeben.

Klappentext:

Unter kleinen Museen stellen sich viele etwas angestaubte Heimatmuseen vor, die einmal im Monat für wenige Stunden ihre Türen öffnen.
Die Erfahrung zeigt, dass sich die kleinen Museen mehrheitlich im ländlichen und kleinstädtischen Raum befinden und ehrenamtlich betreut werden. Häufig nutzen
sie für die Unterbringung und Präsentation ihrer Sammlung(en) ausgediente kommunale Immobilien.
Viele der 557 kleinen Museen stehen vor einem personellen und institutionellen Umbruch. Dies trifft oft vor allem Gemeinden, deren wirtschaftliche Infrastruktur
schwindet, wo aber gerade die in der Fläche vorhandenen Museen letzter Ankerpunkt und Ort gesellschaftlicher Veranstaltungen sind.
Der Museumsverband nimmt aber auch wahr, dass in vielen Fällen quicklebendige Initiativen aufgeräumte Häuser präsentieren.
Ein Anliegen unserer Umfrage „Zum Stand der niedersächsischen und bremischen kleinen Museen 2017/18“ war es deshalb, diese Beobachtungen und Hypothesen
zu hinterfragen und herauszufinden, welche Bedürfnisse und Erwartungen in den Einrichtungen vorherrschen. Dazu haben wir haupt- und ehrenamtlich Verantwortliche
kleiner Museen zu Wort kommen lassen.
Die Befragung dient als wichtige Grundlage für die Maßnahmen des Museumsverbandes und sein neues Projekt „Die Museumsschule!“.

Inhaltsverzeichnis

Die gedruckte Ausgabe ist aktuell leider vergriffen.


Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur