Karte  Gesamtliste

Museum

Deutsches Marinemuseum

  • Blick vom Museumsschiff MÖLDERS auf das Museumsgelände, Foto: DMM / Wieland
  • Hörführung für Kinder und Jugendliche in der Ausstellung, Foto: T. Wieland
  • Spannend und lehrreich, ein Gang durch das Unterseeboot U 10, Foto: T. Wieland
  • Die Schlüsselmaschine Enigma beeinflusste den Verlauf des 2. Weltkrieges, Foto: A. Scholz
  • Museumsschiff Zerstörer MÖLDERS, Foto: DMM / Wieland
  • Eingang Deutsches Marinemuseum, Foto: Deutsches Marinemuseum
  • Kleinst-U-Boot SEEHUND im Museumsfoyer, Foto: DMM / Wieland
  • Ausstellungsraum Zeitalter der Weltkriege, Foto: DMM / Wieland
  • Museumsbarkasse für Hafenrundfahrten, Foto: DMM / Wieland
„Menschen - Zeiten - Schiffe“ lautet das Motto des Museums unter dem die wechselvolle Geschichte der deutschen Marinen familiengerecht vermittelt wird. Die Ausstellung zeigt die sich verändernden Aufgaben der Marine und erzählt von bekannten Offizieren wie Alfred von Tirpitz oder Karl Dönitz ebenso wie von kleinen Leuten, deren Namen keiner mehr kennt. Sie berichtet von stolzen Schiffen wie der BISMARCK und dem Kleinen Kreuzer EMDEN und gibt Einblick in Alltags- und Lebensbedingungen an Bord, aber auch in die Ausnahmesituation des Kampfes und deckt die Entstehung von Legenden und Mythen auf. Eine Hörführung und das speziell für Kinder und Jugendliche gemacht Hörspiel „Mit Max und Paula durch das Marinemuseum“ leiten zu den wichtigsten Exponaten und geben Erklärungen – ohne sich vor schwierigen Themen zu drücken! Auf dem Freigelände können zusätzlich mehrere Schiffe im Original besichtigt werden: Etwa das Unterseeboot U 10 oder der Lenkwaffenzerstörer MÖLDERS, Deutschlands größtes Museumskriegsschiff. Als erlebnisreiche Ergänzung zur Geschichte Wilhelmshavens und der deutschen Marine bietet sich eine Rundfahrt mit den museumseigenen Barkassen NEPTUN und POSEIDON durch die Wilhelmshavens Häfen und das Marinearsenal an. Im Anschluss an den Museumsbesuch lädt das Museumscafé im Eingangsbereich zum Verweilen und Pausieren auf der Terrasse ein.

Registriertes Museum 2011-2018

Öffnungszeiten

Apr - Okt täglich 10 - 18
Nov bis Mär täglich 10 - 17 Uhr

Besucheradresse

Südstrand 125
26382 Wilhelmshaven
Tel. (04421) 400840
E-Mail
www.marinemuseum.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof:
Haltestelle Nahverkehr:

Service

Café
Café
Shop
Shop
Audioguide
Audioguide
Mehrsprachigkeit
Mehrsprachigkeit

Weitere Museen in Wilhelmshaven

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur