Karte  Gesamtliste

Museum

Städtische Galerie Wolfsburg

  • Olaf Nicolai Die Flamme der Revolution, liegend (in Wolfsburg), 2002, Foto: Städtische Galerie Wolfsburg
  • Kunstforscher in der Städtischen Galerie, Foto: Städtische Galerie Wolfsburg
  • Wandmalereien von Roland Schappert im Dialog mit der Sammlung im Westflügel von Schloss Wolfsburg (c) Die Künstler, Foto: Simon Vogel
  • Wandmalereien von Roland Schappert im Dialog mit der Sammlung im Westflügel von Schloss Wolfsburg (c) Die Künstler, Foto: Simon Vogel
Im Renaissancebau von Schloss Wolfsburg hat die Städtische Galerie ihren Platz gefunden: Wechselausstellungen mit aktuellen künstlerischen Positionen und die moderne Sammlung treten hier in einen spannungsreichen Dialog mit der historischen Architektur. Die Kunstsammlung der Stadt Wolfsburg besitzt ein unverwechselbares Profil, ihr Schwerpunkt sind Werke der deutschen Kunst nach 1945. Ein Forum für zukunftsweisende Anregungen zu sein, ist – über die bloße Aufgabe des Zeigens und Bewahrens von Kunst hinaus – der Anspruch, den sich die Städtische Galerie in ihrer Arbeit gesetzt hat. Kunstschaffende aus dem In- und Ausland können so etwa an der zugehörigen Druckwerkstatt im Rahmen eines Stipendiums grafisch arbeiten. Der lebendigen Vermittlung von Kunst in Theorie und Praxis gilt das Bildungs- und Veranstaltungsangebot für alle Altersgruppen. Die dafür eingerichtete Bürgerwerkstatt bietet ein ideales Forum für Veranstaltungen wie das Offene Atelier oder die Ferienspiele, in der aber auch Workshops und Projekte mit Schulen angeboten werden.

Registriertes Museum 2010-2017

Öffnungszeiten

Di 13 - 20, Mi - Fr 10 - 17, Sa 13 - 18, So 11 - 18 Uhr

Besucheradresse

Schlossstraße 8
38448 Wolfsburg
Tel. (05361) 281012
E-Mail
www.staedtische-galerie-wolfsburg.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Wolfsburg
Haltestelle Nahverkehr: Schloss

Service

Parken
Parken
Café
Café
Eintritt frei
Eintritt frei
Bahn/Bus
Bahn/Bus
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur