Karte  Gesamtliste

Museum

Stadtmuseum Damme

  • Rad des früheren Förderturms und Untertagezug als Zeugen des Dammer Eisenerzbergbaus, vorn ein Göpel, rechts ein Mühlstein,
    Foto: Stadtmuseum Damme
  • Narr auf Heischegang in der Sonderausstellung, Foto: Stadtmuseum Damme
  • Rosenmontag 1913, Foto: Stadtmuseum Damme
  • Fossilienfunde wie dieser Groß-Ammonit mit kleinen Eisenerzgeoden verweisen auf den Dammer Erzbergbau,
    Foto: Stadtmuseum Damme
  • Modell eines im Dammer Moor ausgegrabenen Bohl- und Pfahlweges mit Holzschwert-Nachbau unten, 200/300 v. Chr.,
    Foto: Stadtmuseum Damme
Im früheren Dammer Bahnhof vermittelt das Stadtmuseum anhand von Schwerpunktthemen die wechselvolle Geschichte des Ortes: Von den steinzeitlichen Anfängen der Besiedlung der Region über den 600 Jahre andauernden Hoheitsstreit zwischen den Fürstbischöfen von Osnabrück und Münster bis hin zum hiesigen Erzbergbau. Besondere Aufmerksamkeit des Museums gilt der Karnevalstradition des Ortes Damme, eine der wenigen norddeutschen Karnevalshochburgen. Besucher/-innen können die 400-jährige Entwicklung des „Dammer Carnevals“ anhand von Kostümen, Fahnen, hochnärrische Insignien und historischen Fotos nachvollziehen.

Öffnungszeiten

Mi u. So 15 - 18 Uhr

Besucheradresse

Lindenstraße 20
49401 Damme
Tel. (0 54 91) 46 22
E-Mail
www.heimatverein-damme.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof:
Haltestelle Nahverkehr:

Service

Parken
Parken
Shop
Shop
Bahn/Bus
Bahn/Bus

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur