Karte  Gesamtliste

Museum

Schulmuseum Bremen

  • Der Hörsaal von 1916, Foto: Joachim Koetzle
  • Die Kaiserzeitschule erleben - eine Zeitreise, Foto: Joachim Koetzle
  • Fingerrechenmaschine, 1919, Foto: Joachim Koetzle
  • Hausansicht, Schulgebäude von 1904, Foto: Joachim Koetzle
  • Blick in die Abteilung Kindheit und Jugend im Nationalsozialismus, Foto: Joachim Koetzle
  • Der Erdbunker von 1941 unter dem Schulhof, Foto: Joachim Koetzle
  • Schreibübungen auf der Schiefertafel, Foto: Werder-Senioren
Das Schulmuseum Bremen lenkt den Blick auf einen Lebensbereich, den wir alle kennen: die Schule. Faszinierende physikalische Apparate, Lesefibeln, farbige Wandbilder, Tierpräparate, Ranzen, Handarbeiten, Schulbänke, Tintenfässer – zahlreiche Objekte und Fotodokumente werden im 1904 errichteten Schulgebäude präsentiert und lassen über 150 Jahre Bremer Schulgeschichte lebendig werden. Sie überliefern den Wandel des Lehrens und Lernens und erzählen von den Wechselfällen des Schul- und Kinderlebens in verschiedenen Epochen. Eine handlungsorientierte Museumspädagogik lädt Besucher/-innen aller Altersstufen zum Mitmachen ein. Eine Präsenzbibliothek ermöglicht Forschungen zur Schulgeschichte.

Öffnungszeiten

Mo, Di, Fr 9 - 14, Mi - Do 9 - 16 Uhr

Besucheradresse

Auf der Hohwisch 61-63
28207 Bremen
Tel. (04 21) 6 96 23 30
E-Mail
www.schulmuseum-bremen.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof:
Haltestelle Nahverkehr: Hohwisch

Service

Shop
Shop
Bahn/Bus
Bahn/Bus
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur