Karte  Gesamtliste

Museum

Sammlung mathematischer Modelle und Instrumente

  • Dreiachsige Ellipsoide, aus den beiden Scharen von Kreisschnitten, Foto: Modellsammlung, Mathematisches Institut - Universität Göttingen
Mathematik beschäftigt sich mit abstrakten Strukturen, deren Visualisierung zum Verständnis immer wichtig war und auch heute noch ist. Im 19. Jahrhundert entstanden Handwerksbetriebe, die im Auftrag von Mathematikern Modelle zur Veranschaulichung von Flächen und von anderen mathematischen Objekten bauten. Viele der Modelle sind heute aus wissenschaftshistorischer Sicht von großem Interesse. Zwar wurden sie zu Unterrichtszwecken erworben, dienten aber auch der mathematischen Forschung. Die heutige Sammlung umfasst über 500 Exponate aus den Jahren 1780 bis 1930. Hierzu gehören mathematische Geräte, Kreisel, Rechenmaschinen und mathematische Modelle aus Gips, Holz, Blei, Karton, Fäden, Metall und Stein.

Öffnungszeiten

Mo - Fr 8-16 Uhr

Besucheradresse

Bunsenstraße 3
37073 Göttingen
Tel. 0551 397752
E-Mail
www.modellsammlung.uni-goettingen.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Göttingen Hbf
Haltestelle Nahverkehr:

Service

Eintritt frei
Eintritt frei
Mehrsprachigkeit
Mehrsprachigkeit
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur