Karte  Gesamtliste

Museum

Raabe-Haus:Literaturzentrum

  • Raabe-Haus:Literaturzentrum Braunschweig, Foto: Stadt Braunschweig
  • Ausstellung Wilhelm Raabe, Foto: Stadt Braunschweig
  • Frontansicht Raabe-Haus:Literaturzentrum, Foto: Stadt Braunschweig
  • Aussenansicht Raabe-Haus:Literaturzentrum, Foto: Stadt Braunschweig
Wilhelm Raabe gehört neben Fontane und Storm zu den bedeutendsten Realisten der deutschen Literatur der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Seine Erzählungen und Romane sind geprägt von Pessimismus, durchdrungen von hintergründigem Humor. Fast die Hälfte seines umfangreichen Werkes entstand in Braunschweig, wo er die letzten vier Jahrzehnte seines Lebens verbrachte. Das Raabe-Haus:Literaturzentrum bewahrt den Nachlass einschließlich seiner Bibliothek und stellt in einer Dauerausstellung den Schriftsteller, Zeichner und den Menschen Raabe vor. Originalmanuskripte, Briefe, Verträge und Zeichnungen ermöglichen Einblicke in sein vielseitiges Schaffen. Ausgewählte persönliche Exponate - von ersten Schulaufsätzen bis hin zu seinem letzten Kalender - erzählen hingegen vom Privatleben Raabes. In einem vielfältigen Programm widmet sich das Literaturhaus neben den Werken Raabes vor allem der zeitgenössischen Literatur.

Öffnungszeiten

Di 10 - 16, Mi 10 - 15 Uhr
Do 10 - 14, So 15 - 17 Uhr

Besucheradresse

Leonhardstraße 29 a
38102 Braunschweig
Tel. (05 31) 70189317
E-Mail
www.braunschweig.de/literaturzentrum

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof:
Haltestelle Nahverkehr:

Service

Eintritt frei
Eintritt frei
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur