Karte  Gesamtliste

Museum

Nordwolle Delmenhorst. Nordwestdeutsches Museum für IndustrieKultur

  • Fabrikmuseum und Turbinenhalle
  • Turbinenhalle Innenansicht
  • Fabrikmuseum: Sheddachbereich mit Maschinen zur Wollverarbeitung
  • Fabrikmuseum: Rohwollelager
  • Cafe
Als eines der größten Industriedenkmale Europas beeindruckt das Nordwolle-Areal durch seine gründerzeitliche Fabrikarchitektur. In mehreren historischen Bauten präsentiert das nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur die Entwicklung der Stadt Delmenhorst von der mittelalterlichen Burg zur bedeutenden Industriestadt im 20. Jahrhundert. Auf einer Ausstellungsfläche von rund 3.000 m² wird die Geschichte der 1884 gegründeten "Norddeutschen Woll- und Kammgarnspinnerei" dargestellt, die exemplarisch die Industrialisierung im 19. und 20. Jahrhundert aufzeigt. Anhand zahlreicher aufwendiger Inszenierungen und zum Teil noch funktionsfähiger Maschinen können Besucher/-innen erleben, wie aus der Rohwolle das Garn entsteht. Das Leben der Arbeiter/-innen und jenes der Unternehmerfamilie Lahusen ist in mehreren interessanten Museumsabteilungen dokumentiert.

Öffnungszeiten

Di - Fr und So 10 - 17 Uhr

Besucheradresse

Am Turbinenhaus 10-12
27749 Delmenhorst
Tel. (04221) 2985820
E-Mail
www.delmenhorst.de/kultur-bildung/museum

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Delmenhorst
Haltestelle Nahverkehr:

Service

Parken
Parken
Café
Café
Shop
Shop
Audioguide
Audioguide
Bahn/Bus
Bahn/Bus

Weitere Museen in Delmenhorst

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur