Karte  Gesamtliste

Museum

Museum für Photographie Braunschweig

  • Zwei historische Torhäuser sind Ausstellungsort des Museums – hier das nördliche Torhaus, Foto: Klemens Ortmeyer
  • Ausstellungsansicht Torhäuser, Ausstellung „Sascha Weidner: Was übrig bleibt“, 2009, Foto: Uwe Brodmann
  • Ausstellungsansicht Torhäuser, Ausstellung „Skies and Seas: Günter Karl Bose, Axel Töpfer, Helmut Völter“, 2010, Foto: Uwe Brodmann
Als einziges reines Fotomuseum in Niedersachsen präsentiert das Museum internationale zeitgenössische Fotografie und erläutert wichtige fotografische Positionen der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Als ein Ort der Debatte beleuchtet es aktuelle künstlerischen Praktiken des Mediums aus dem Verständnis der historischen und sozialen Gebrauchsweisen sowie der heutigen Rolle der Fotografie in den Medien. 1984 gründeten Braunschweiger Fotografen das Museum als ein Forum des Austauschs. Seitdem ist die Frage nach der jeweils zeitgenössischen Perspektive auf Fotografie Gegenstand einer lebendigen Auseinandersetzung. Die Nachlässe der beiden Brauschweiger Fotografen Käthe Buchler und Hans Steffens bilden den Schwerpunkt der Museumssammlung, die im Wechsel mit Sonderausstellungen regelmäßig präsentiert wird.

Öffnungszeiten

Di - Fr 13 - 18, Sa - So 11 - 18 Uhr

Besucheradresse

Helmstedter Straße 1
38102 Braunschweig
Tel. (0531) 75000
E-Mail
www.photomuseum.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Braunschweig
Haltestelle Nahverkehr: Steintor, Museumsstraße

Service

Shop
Shop
Bahn/Bus
Bahn/Bus
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur