Karte  Gesamtliste

Museum

Kunsthalle Emden

  • Die Kunsthalle Emden mit Bootsanleger und Museumscafé Henri's (rechts). Foto: Karlheinz Krämer
  • Die Kunsthalle Emden präsentiert stets einen Ausschnitt aus ihrer Sammlung der Klassischen Moderne. Foto: Karlheinz Krämer
  • Dir Schenkung von Otto van de Loo erweiterte den Bestand der Kunsthalle in die Zeit nach '45. Foto: Karlheinz Krämer
  • Zustiftungen und Schenkungen vieler Kunstfreunde sorgten dafür, dass die Sammlung auf heute 1.500 Werke anwuchs. Foto: Karlheinz Krämer
Die Kunsthalle Emden wurde 1986 von STERN-Gründer Henri Nannen und seiner Ehefrau Eske in der ostfriesischen Hafenstadt Emden erbaut und später dank der Schenkung von Otto van de Loo großzügig erweitert. Der Publikumsmagnet hat sich seither zu einem der wichtigsten Museen Norddeutschlands von internationaler Beachtung entwickelt und gilt als eines der schönsten Museen im Norden. Jährlich vier bis fünf Sonderausstellungen knüpfen an den Bestand von Kunst des 20. Jahrhunderts bis heute an. Der deutsche Expressionismus mit Vertretern der Künstlergruppen „Brücke“ und „Blauer Reiter“ bildet einen der Sammlungsschwerpunkte. Nicht Willkür, sondern „Lustkür“ habe seine Auswahl bestimmt, hat Henri Nannen einmal gesagt. Diese Lust am Bild wirkt ansteckend und machte die Kunsthalle von Beginn an zu einem sehr lebendigen Ort der Begegnung zwischen Menschen und Kunst. Kinder sind hier ganz besonders willkommen.

Registriertes Museum 2009-2016

Öffnungszeiten

Di - Fr 10 - 17 Uhr
Sa, So, Feiertag 11 - 17 Uhr
jeden 1. Di im Monat 10 - 21 Uhr

Besucheradresse

Hinter dem Rahmen 13
26721 Emden
Tel. (04921) 97 50 50
E-Mail
www.kunsthalle-emden.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Hbf Emden
Haltestelle Nahverkehr: Kunsthalle

Service

Café
Café
Shop
Shop
Audioguide
Audioguide
Mehrsprachigkeit
Mehrsprachigkeit
Bahn/Bus
Bahn/Bus
Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur