Karte  Gesamtliste

Museum

Historische Ziegelei Pape

  • Lehmkuhle mit Schornstein (im Hintergrund), Foto: Historische Ziegelei Pape
  • Wanderweg um die Lehmkuhle, Foto: Historische Ziegelei Pape
  • Motor mit Besucher, Foto: Historische Ziegelei Pape
  • Ziegeleimuseum, Foto: Historische Ziegelei Pape
  • Trockenschuppen mit Maschinenhaus, Foto: Historische Ziegelei Pape
Ein beispielhaftes Stück Industriekultur können Besucher/-innen der Ziegelei Pape erleben. Seit dem 16. Jahrhundert wurden hier Steine aus Lehm gebrannt. Nach Einstellung der Produktion im Jahr 1974 wurde die wieder hergestellte Anlage in ein Industriemuseum umgewandelt, das durch seine gut erhaltenen Objekte die traditionelle Herstellung von Ziegelsteinen nachvollziehbar macht. Sämtliche Gebäude des 5 ha großen Industriedenkmals sind bestehen geblieben. Herz der Anlage bildet ein Hoffmannscher Ringofen, der noch ebenso funktionstüchtig ist wie jene Anlagen, die im Maschinenhaus zu besichtigen sind. Im „Lehmklassenzimmer“ wird die Herstellung von Handstrichziegeln vermittelt, indem Kinder hier selbst Ziegel formen dürfen.

Öffnungszeiten

So 14 - 17 Uhr
von : Mai
bis : September

Besucheradresse

Malstedter Str. 38
27432 Bremervörde - Bevern
Tel. (0 47 67) 33 36 00
E-Mail
www.ziegelei-bevern.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof:
Haltestelle Nahverkehr:

Service

Parken
Parken

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur