Karte  Gesamtliste

Museum

Grönegau-Museum Melle

  • Kornspeicher von 1771, Foto: Grönegau-Museum Melle
  • Kotten, Foto: Grönegau-Museum Melle
Die früheren Lebens- und Arbeitswelten der Grönegau erleben Sie im hierher versetzten historischen Fachwerkensemble inmitten des malerischen Meller Grönenbergparks. Hier präsentiert das Grönegau Museum Melle in Backhaus, Kotten, Kornspeicher und Remise dörflichen Alltag und traditionelles Handwerk: Die beeindruckende Bokemühle zur Flachsverarbeitung sowie vollständig eingerichtete Schuhmacher-, Tischler- und Schmiedewerkstätten zeugen von bäuerlichen und handwerklichen Traditionen. In der authentisch-rustikalen Eichenküche brennt noch Licht – die Familie scheint den Raum gerade erst verlassen zu haben.
Kleider machen Leute – wie man sich damals zu alltäglichen und festlichen Anlässen angemessen kleidete, beweist die reiche Kollektion historischer Trachtenhauben.

Öffnungszeiten

Sa, So 15.30 - 17.30
von : April
bis : Oktober

Besucheradresse

Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße 12
49324 Melle
Tel.
E-Mail
www.heimatvereine-melle.de/heimatverein/das-groenegau-museum.php

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Melle
Haltestelle Nahverkehr: Gymnasium Melle

Service

Parken
Parken
Café
Café
Eintritt frei
Eintritt frei

Weitere Museen in Melle

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur