Karte  Gesamtliste

Museum

Emsland Moormuseum

  • Der Siedlerhof im Außengelände des Emsland Moormuseums, Foto: Emsland Moormuseum
  • Die im Frühjahr 2006 umgebaute Ausstellungshalle des Emsland Moormuseum, Foto: Emsland Moormuseum
  • Ottomeyer-Lokomobile und Tiefpflug, Foto: Emsland Moormuseum
  • Feldbahnfahrt auf dem Museumsgelände, Foto: Emsland Moormuseum
  • Blick zum Hochmoor, Foto: Emsland Moormuseum
Die Kulturlandschaft Moor ist einzigartig. Das wird Besucher/-innen des Emsland Moormuseums inmitten des Internationalen Naturparks Bourtanger Moor schnell bewusst. In zwei modernen Ausstellungshallen des größten europäischen Moormuseums erfahren sie alles über die Entstehung, die wirtschaftliche Nutzung und Kultivierung sowie die Zukunft der Moore. Imposante Großgeräte wie Dampflokomobile, Tiefpflüge und Planierraupen geben einen Eindruck von der Entwicklung des Torfabbaus bis zur industriellen Torfgewinnung im frühen 20. Jahrhundert. Im 30 ha. großen Außengelände erkunden Besucher/-innen zu Fuß oder per Feldbahn landwirtschaftliche Bereiche, Waldgebiete und renaturierte Hochmoorebenen. Im Siedlerhof mit angrenzendem Bauerngarten und Nutztierbestand können sie die Lebensbedingungen der einstigen Moorsiedler nachvollziehen. Im Anschluss an einen langen Museumstag lockt das Museumscafé mit regionalen Spezialitäten aus der Hofproduktion.

Öffnungszeiten

Di - So 10 - 18 Uhr
von : März
bis : Oktober

Besucheradresse

Geestmoor 6
49744 Geeste - Groß Hesepe
Tel. (0 59 37) 70 99 90
E-Mail
www.moormuseum.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Meppen, Osterbrock, Lingen
Haltestelle Nahverkehr:

Service

Parken
Parken
Café
Café
Shop
Shop
Audioguide
Audioguide
Mehrsprachigkeit
Mehrsprachigkeit
Bahn/Bus
Bahn/Bus

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur