Karte  Gesamtliste

Museum

Besucherbergwerk 19-Lachter-Stollen

  • Eingang zum Besucherbergwerk, Foto: Bergwerks- und Geschichtsverein Wildemann e.V.
  • Bergbau zum Anfassen, Kinderführung Bergbau- und Pochdiplom, Foto: Bergwerks- und Geschichtsverein Wildemann e.V.
  • Bergbau zum Anfassen, Kinderführung Bergbau- und Pochdiplom, Foto: Bergwerks- und Geschichtsverein Wildemann e.V.
  • Der alte Kompressor lebt wieder; Turbinen- und Kompressorenraum, Foto: Bergwerks- und Geschichtsverein Wildemann e.V.
  • 13-Lachter-Stollen, Foto: Bergwerks- und Geschichtsverein Wildemann e.V., Bastian Börker
  • Die neue Fördermaschine von 1914, Foto: Bergwerks- und Geschichtsverein Wildemann e.V.
Der 19-Lachter-Stollen ist wichtiger Bestandteil des UNESCO Welterbes „Oberharzer Wasserwirtschaft“. Als sogenannter Wasserlösungsstollen diente er dazu, das Wasser aus höher gelegenen Gruben bei Clausthal-Zellerfeld abzuleiten. Vom Stollen ausgehend entstand das Silberbergwerk „Grube Ernst August“ mit seinem 261 Meter tiefen Blindschacht. Sehen Sie ein gigantisches Wasserrad in voller Funktion (2013 restauriert). Erleben Sie den Turbinen- und Kompressionsraum sowie die aus dem Jahr 1914 stammende Förderanlage. Blicken Sie von der Schachbrücke in die gähnende Tiefe. Im heutigen Besucherbergwerk erhalten Sie einen umfassenden Eindruck vom Oberharzer Silberbergbau. Kinder dürfen in der Führung 'mitspielen' und können das Bergbau- und Pochdiplom erwerben. Welterbe zum Anfassen!

Öffnungszeiten

Mai - Oktober Führungsbeginn 11, 14, 15.30 Uhr
aktuelle Öffnungszeiten auf der Homepage

Besucheradresse

Im Sonnenglanz 18
38709 Wildemann
Tel. (0 53 23) 66 28
E-Mail
www.19-lachter-stollen.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof:
Haltestelle Nahverkehr: Bahnhofstraße

Service

Parken
Parken
Shop
Shop
Bahn/Bus
Bahn/Bus

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur