Karte  Gesamtliste

Museum

Archäologisches Zentrum Hitzacker (AZH)

  • Ledertasche selbst gemacht - wie die alten Jäger, Foto: Archäologisches Zentrum Hitzacker
  • Backen im Lehmkuppelofen, Foto: Archäologisches Zentrum Hitzacker
  • Blick in das Gelände des Archäologischen Zentrums Hitzacker, Foto: Archäologisches Zentrum Hitzacker
  • Kuhstelen am Teich, Foto: Archäologisches Zentrum Hitzacker
  • Einbaumfahrt auf dem Hitzacker-See, Foto: Archäologisches Zentrum Hitzacker
  • Bogenschießen, Foto: Archäologisches Zentrum Hitzacker
  • Interaktive Führungen, Foto: Archäologisches Zentrum Hitzacker
  • Anfassen und Mitmachen, Foto: Archäologisches Zentrum Hitzacker
Das Archäologische Zentrum Hitzacker liegt an einem geschichtsträchtigen Ort. Schon vor 4.000 Jahren wurde das Gebiet am heutigen Uferbereich des Hitzackersees von Menschen genutzt. Gut erhaltene Hausgrundrisse und Spuren handwerklicher Tätigkeit belegen die lange Siedlungsgeschichte. In drei konstruierten Langhäusern, einem Grubenhaus und einem Totenhaus vermittelt das Archäologische Zentrum, was Wissenschaftler aus den Funden und Befunden vor Ort ermitteln konnten. Verschiedene Freilichtstationen zu den Themen Handwerk, Umwelt und Alltagsleben veranschaulichen neugewonnene Kenntnisse aus der experimentellen Archäologie. Für alle Altersstufen bietet das Zentrum Aktionsprogramme und Führungen an, in denen Kinder wie Erwachsene mit allen Sinnen erfahren, wie das Leben in der Jungsteinzeit und Bronzezeit ausgesehen haben könnte.

Öffnungszeiten

tägl. 10 - 17 Uhr
von : April
bis : Oktober

Besucheradresse

Elbuferstraße 2
29456 Hitzacker
Tel. (0 58 62) 67 94
E-Mail
www.archaeo-centrum.de

Wegbeschreibung

in Google Maps anzeigen

Bahnhof: Hitzacker
Haltestelle Nahverkehr: Dannenberger Straße

Service

Parken
Parken
Shop
Shop

Weitere Museen in Hitzacker

Sachgebiete

Kategorien

Dieser Internetauftritt wird ermöglicht durch das Engagement der Niedersächsischen Sparkassenstiftung und des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur